Auditorium

Das Auditorium ist der größte und repräsentativste Raum im Tagungszentrum. Es bietet optimale Bedingungen für Podiumsdiskussionen, Preisverleihungen, Konzerte, Kongresse, Festveranstaltungen, PKW-Präsentationen, Modenschauen und Tagungen.

Die umfangreiche technische Grundausstattung ist hoch professionell und lässt auch für gehobene Ansprüche keine Wünsche offen. Aufgrund von besonderen Akustikwänden verfügt der Raum über eine hervorragende Akustik für Tagungen und Konzerte.

  • 386 - 410 Tribünensitzplätze
  • Grundfläche 450 qm, Szenenfläche 138 qm
  • Raumhöhe Bühne 5,2 m
  • drei Großleinwände (5 x 4 m, 8 x 5 m, 5 x 4 m)
  • HD-Projektoren (Format 16:9, 5.100 – 9.500 ANSI-Lumen)
  • 3-Kanal-Simultandolmetscheranlage
  • zwölf drahtlose Mikrofone
  • professionelle Video- und Übertragungstechnik

Panoramaansicht

Technik, die begeistert

Für die Steuerung der Technik stehen ein Regieraum für Audio- und Videotechnik und ein Regieraum für die Lichttechnik zur Verfügung.

Infrastruktur:

  • Holzparkett-Doppelboden im Bühnenbereich (Bodenplatten 0,6 m x 0,6 m) für flexible Versorgung mit Elektronik- und Kommunikationsanschlüssen
  • Spannungsversorgungsanschlüsse 230V – 400V mit 16 A – 32A vorhanden
  • Hängepunkte für Scheinwerfer an der Decke
  • Digitale Audio- und Videosignalübertragung von der Regie in die Seminarräume, Foyer oder zu Ü-Wagen Anschlusspunkten im Außenbereich

Beleuchtung:

  • Linsen- und Zoom-Profilscheinwerfer
  • vier Moving-Head Scheinwerfer für Farbeffekte und Gobo-Projektion
  • dimmbare Halogenflächenbeleuchtung
  • PC-basierte Lichtsteuerung mit Kontrolleinheit (faderunit)
  • DMX-Gateway für 2.048 DMX-Kanälen

Audiotechnik:

  • Zwölf drahtlose Mikrofone (Hand-, Ansteck- und Bügelmikrofone)
  • drahtgebundene Mikrofone für Podiumsdiskussion
  • digitale Audiomatrix für digitale Audioaufzeichnung und Wiedergabe
  • analoges Mischpult
  • Deckenbeschallung für Sprachsignale und Frontbeschallung für elektronische Zuspielquellen
  • höhenverstellbares Rednerpult mit Mikrofon, Vorschaumonitor und Anschlussmöglichkeit für Notebooks
  • CD- und digitaler Netzwerkaudioplayer

Projektionstechnik:

  • Drei fest installierte Leinwände (Mitte 8 x 5 m, Seiten 5 x 4 m)
  • HD-Projektor im 16:9 Format mit 9.500 ANSI-Lumen für die Mittelprojektion
  • zwei HD-Projektoren im 16:9 Format mit 5.100 ANSI-Lumen für die Seitenprojektionen
  • Visualizer, Overheadprojektoren, Diaprojektoren
  • Zuspieler: PC,  DVD, DV, HD-SDI, Betacam SP

Videotechnik:

  • Drei fest installierte SD-Saalkameras und mobile HD-Kameras
  • digitales Videoschnitt- und Live-System auf HD-SDI-Basis mit digitaler Dokumentations- und Streamingmöglichkeit
  • Videokonferenzsystem (wahlweise für ISDN oder LAN-Verbindung)

Dolmetschertechnik:

  • 3-Kanal-Simultandolmetscheranlage
  • Kopfhöreranschluss in den festen Tribünensitzplätzen
  • drei schalldichte Dolmetscherkabinen

Kontakt

Heinz Nixdorf MuseumsForum
Gabriele Himmelsbach
Fürstenallee 7
33102 Paderborn

Fon +49 (0) 5251 306-600
E-Mail tagungszentrum(at)hnf.de

Anfahrt

© Heinz Nixdorf MuseumsForum 2017